Menu

10 Fehler, die Sie beim Abschliessen einer Zusatzversicherung vermeiden müssen

Das Gesundheitssystem und die Arten der Versicherungen in der Schweiz sind nicht immer einfach und auf den ersten Blick überschaubar. Neben der Grundversicherung, die alle Bürger und Bürgerinnen in der Schweiz besitzen und die standardisiert ist, gibt es auch diverse Zusatzversicherungen. Worauf Sie achten sollten, erklären wir Ihnen hier.

1. Sich keinen Überblick machen

Der wohl grösste Fehler, den sie machen können, ist es, sich keinen Überblick zu verschaffen. Wenn Sie sich für eine Zusatzversicherung interessieren, aber in anderen Lebenslagen, sollten Sie vor dem Abschluss eines Vertrags immer Bescheid wissen, worum es eigentlich gibt und was der Markt so bietet.

Grundversicherung

Zusatzversicherung

verpflichtend

nicht verpflichtend

standardisiert

unterschiedlich

keine Eigenkapitalrendite

Eigenkapitalrendite vorhanden

2. Übereilt Handeln

Ähnlich zum Punkt davor verhält es sich mit diesem Fehler. Manche belesen sich vielleicht oder versuchen in das Thema einzusteigen und wählen dann einfach drauf los. Das Erstbeste ist selten die richtige Wahl für Sie.

3. Nur auf Freunde hören

Klar, Freunde, Familie und Bekannte sind für uns immer eine gute Stütze und ein hilfsbereiter Ratgeber. Sie wollen ja auch nur das Beste für einen. Aber die Leistungen der Zusatzversicherungen sind individuell und was für Ihre Eltern passt, passt nicht zwangsläufig auch für Sie.

4. Nur auf Preise schauen

Natürlich sind die Kosten ein sehr wichtiger Faktor, jedoch ist Geld auch nicht alles und auf die Inhalte sollten Sie auch genau achten. Die günstigsten Leistungen sind selten die für Sie besten.

5. Nur auf Inhalte schauen

Sie sollten jedoch auch nicht nur auf die Inhalte schauen und die Kosten vernachlässigen. Vergleichen Sie und gehen Sie sicher, dass die das beste Kosten-Nutzen-verhältnis finden.

6. Nur an jetzt denken

Wenn Sie eine Zusatzversicherung abschliessen dürfen Sie nicht nur an Ihren heutigen Gesundheitszustand denken, sondern sollten auch die Zukunft im Auge behalten. Vielleicht merken Sie momentan schon einige Beschwerden, die später behandelt werden müssen? Auch ein Blick in die Familien-Historie und Krankheiten, die in der Familie liegen, kann hilfreich sein.

7. Zu geizig sein

Selbstverständlich sollten Sie auf das Geld achten, Versicherungen haben es oftmals in sich, Aber seien Sie sich auch bewusst, dass Sie in Ihre Gesundheit investieren. Wenn etwas für Sie wichtig ist, scheuen Sie sich nicht, ein paar Franken drauf zu zahlen. Bei vielen Leistungen wie z.B. der Zahnzusatzversicherung zahlt es sich auch oft schnell aus.

8. Das Geld aus dem Fenster werfen

Finden Sie einen guten Mittelweg zwischen geizig und nicht. Einige Angebote von Krankenkassen lohnen sich hauptsächlich für die Krankenkassen selbst – seien Sie achtsam!

9. Nur allgemeine Ratgeber lesen

Allgemeine Ratgeber sind gut um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Bedenken Sie jedoch, dass Sie ein Mensch mit ganz individuellen Bedürfnissen sind.

10. Das Komplettpaket vernachlässigen

Nehmen Sie keine Komplettpakete, die nicht zum Grossteil auf Sie abgestimmt sind. Seien Sie nicht zufrieden mit einer Kombi-Leistung, die Massnahmen enthält, die für sich gänzlich irrelevant sind.

Fazit

Diese Fehler sollten Sie vermeiden:

    • sich nicht belesen
    • es überstürzen
    • nur auf Bekannte hören
    • nur die Preise beachten
    • nur die Leistungen beachten
    • nicht an die Zukunft denken
    • zu geizig sein
    • das Geld zu locker sitzen haben
    • sich nur allgemein beraten lassen
    • das Komplettpaket nicht hinterfragen

 

Lassen Sie sich beraten! Jetzt hier klicken und die geeignete Zusatzversicherung finden!

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on whatsapp

Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle Krankenkassen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: