Menu

SWICA Krankenkasse - Die Nummer 1 in der Schweiz?

Erneut ist die SWICA auf Platz 1 in Sachen Kundenzufriedenheit bei Krankenkassen in der Schweiz gelandet. Warum ist die SWICA in der Schweiz die Nummer 1 unter den Krankenkassen und was unterscheidet sie von den anderen Versicherern? Ob es Alternativen gibt oder ernstzunehmende Konkurrenten, beleuchtet der folgende Artikel.

Selbstverständnis von SWICA

Mit rund 1,5 Millionen Versicherten ist die SWICA eine der führenden Krankenkassen in der Schweiz, zusätzlich hat sie rund 270.000 Unternehmenskunden unter Vertrag. 

Sie versteht sich selbst als Gesundheitsorganisation, nicht nur als Versicherer und wirbt mit dauerhaften finanziellen Sicherheit und einer optimalen medizinischen Versorgung bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft. Zudem ist sie die einzige Organisation, die eine integrale Dienstleistungskette für Fragen zur Gesundheit anbietet.

Wählen können Privatkunden zwischen drei Modellen:

    • Standard-Modell (Grundversicherung)
    • mehrere alternative Versicherungsmodelle
    • individuelles Wahl-Franchise

Kundenfreundlich, Kundenfreundlicher, SWICA

Sowohl Schulmedizin als auch Komplementärmedizin wird von SWICA unterstützt. Viele Schweizerinnen und Schweizer profitieren gerne von einer ganzheitlichen und nachhaltigen Betreuung während ihrer Krankheit.

Unterstützt wird das Angebot dabei vom Medbase Medical Center und den Partner-Praxen von SWICA, die Zugang bieten zum Netzwerk von Ärzten und Therapeute. Für Smartphone-affine Menschen bieten sie ausserdem die App BENECURA, mit der sich mittels eines Symptome-Checkers weitere Handlungsempfehlungen abrufen lassen.

Je fitter, desto tiefer die Prämien

SWICA bietet ausserdem die Option, durch ein Bonuspunkteprogramm Fitness Punkte zu sammeln, mit denen sich die Prämien senken lassen. Die Plattform BENEVITA soll die Aktivitäten tracken und helfen, die Gesundheitskompetenz zu steigern. Investieren Versicherte regelmässig in Gesundheit und Fitness, lassen sich die entsprechenden Aktivitäten mit bis zu 800 Franken pro Jahr aus den Zusatzversicherungen belohnen.

Vorteile durch Kundentreue

In der Regel steigen die Prämien bei den Spitalversicherungen alle fünf Jahre an, wodurch im Alter eine hohe finanzielle Belastung entstehen kann. Für dieses Problem bietet die SWICA den sogenannten Abschlussaltertarif an, mit dessen Hilfe SWIA die bisherige Versicherungszeit bei der Berechnung der Prämie mit einfliessen lässt und Kundentreue belohnt.

Als einzige Krankenversicherer rechnen ausserdem SWICA und PROVITA die Kostenbeteiligung der Grundversicherung an die der SWICA Zusatzversorgung an. Dadurch liegt die jährliche Kostenbeteiligung im Vergleich zu den anderen Krankenversicherern deutlich tiefer. Treue Kunden haben also hier Vorteile, mit denen sie einiger Schweizer Franken sparen können.

SWICA und Konkurrenz

Im Krankenkassenvergleich bemängelten Versicherte in 2019 am häufigsten folgende Punkte der Unzufriedenheit: Rechnungen zu spät oder nicht bezahlt, ärgerliche Nachfragen, zu komplizierter Papierkram, administrative Probleme. In 2018 belegte knapp vor SWICA die Sanitas noch Platz 1, doch nun hat SWICA sich die Spitze zurückerobert. 

Doch trotz dieser positiven Entwicklung, ist ein eher absteigender Dreh zu beobachten. So büsste die durchschnittliche Kundenzufriedenheit bei allen Krankenkassen ein. Von 5,02% sinkt sie im letzten Vergleichsergebnis auf 4,89%. Insgesamt sind 60% der Schweizerinnen und Schweizer zufrieden mit ihrem Versicherer. 

Von den Kundinnen und Kunden der SWICA sind drei Viertel zufrieden mit dem Service. Daher lohnt sich der Blick auf die Spitzenreiter der Tests, da in diesem der Fokus nicht allein auf Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrund steht, sondern auch Faktoren wie Zufriedenheit und Franchise der Kassen.

Vergleichen lohnt sich! Jetzt hier klicken und 1.000 Franken sparen!

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on whatsapp

Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle Krankenkassen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: