Erfüllung eigener Träume: Gute Gründe für einen Privatkredit

Nicht immer lässt sich eine Kreditaufnahme gänzlich umgehen: Ein neues Auto muss gekauft werden oder es geht um die Erfüllung eines lang ersehnten Wunsches. Ein Privatkredit, der durch einen kompetenten Kreditvermittler offeriert wird, kann die Lösung sein. Diese Gründe sprechen für die Aufnahme des Kredits.

1. Finanzielle Engpässe überbrücken

Meist sind es finanzielle Engpässe, die überbrückt werden müssen: Eine Rechnung, mit der nicht gerechnet wurde, hohe Aufwendungen für Reparaturen oder eine zwingend nötige Neuanschaffung übersteigen das vorhandene Budget und sorgen dafür, dass rasch eine Lösung benötigt wird. Der Kredit hilft dann dabei, diesen Engpass zu überwinden, soll jedoch selbst mit guten Konditionen aufwarten.

Andernfalls besteht die Gefahr der Überschuldung: Der Kredit kann nicht zurückgezahlt werden und braucht seinerseits eine anderweitige Finanzierung. Daher ist der Kreditvergleich vor der Unterzeichnung eines Kreditvertrags zwingend nötig!

2. Finanzierung der eigenen Ausbildung

Die eigene Ausbildung oder die Ausbildung der Kinder kostet viel Geld. Dabei gilt: Die Investition in die eigene Zukunft bringt die besten Zinsen und ist daher immer eine gute Idee. Allerdings gilt auch hier: Der Kredit muss rückzahlbar sein und sollte daher auch nur in der unbedingt nötigen Höhe aufgenommen werden.

Er bringt jedoch den Vorteil, dass sich Auszubildende und Studenten voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können und nicht nebenbei arbeiten müssen, um das nötige Geld für die Ausbildung zu bekommen. Dies verlängert die Ausbildung oder das Studium meist unnötig und kostet letzten Endes noch mehr Geld.

3. Umschuldung bestehender Kredite

Kredite werden aufgenommen, die Konditionen fest vereinbart. Doch angesichts sinkender Zinsen kann es sein, dass ein Angebot einer anderen Bank deutlich lukrativer ist. Dann kann ein weiterer Kredit bei dieser anderen Bank aufgenommen werden, der bisher bestehende Kredit wird dann mit dem Geld abgelöst. Häufig fallen dafür Gebühren an, die als Vorfälligkeitsgebühren bezeichnet werden.

Um zu entscheiden, ob diese nicht am Ende eine mögliche Ersparnis übersteigen, ist es wichtig, sich die jeweiligen Kreditkosten zuvor genau auszurechnen.
Sinnvoll kann es auch sein, einen Privatkredit als Forwarddarlehen aufzunehmen. Dieses wird praktisch im Voraus abgeschlossen und läuft ab einem bestimmten, in der Zukunft liegenden Datum. Es kann einen bestehenden Kredit ablösen und mit niedrigeren Zinsen aufwarten.

Privatkredit über Kreditvermittler erhalten

Wird der Privatkredit direkt über einen Kreditvermittler aufgenommen, schon das das eigene Kreditscoring. Denn: Wenn Kreditanträge gestellt werden, durchlaufen diese automatisch den Weg durch die ZEK. Das wiederum heisst aber, dass dort auch Ablehnungen derartiger Anträge zu finden sind.

Mehrere solcher Ablehnungen verschlechtern das Kreditscoring im schlimmsten Fall derart, dass an einen bewilligten Kredit überhaupt nicht mehr zu denken ist. Es kann also auch später zu Ablehnungen kommen, obwohl die Bonität des Antragstellers eigentlich gegeben wäre. Der Kreditvermittler prüft die Anträge zuerst sehr genau, sodass Einträge bei der ZEK vermieden werden können.

Darüber hinaus ist ein Kredit bei einem Kreditvermittler in der Regel einfacher zu bekommen als bei einer Bank. Es müssen nur wenige Dokumente ausgefüllt und als Nachweise eingereicht werden, oft reicht schon die letzte Lohnabrechnung. Bei einer Bank reichen diese Nachweise viel weiter und sind deutlich umfassender. Privatkredite von Kreditvermittlern lassen sich in der Regel online beantragen und die Angebote sind bequem von zu Hause aus zu vergleichen.

Fazit: Viele gute Gründe für einen Privatkredit

Der Privatkredit ist eine gute Möglichkeit, eine Eintragung bei der ZEK zu vermeiden und kann aus vielen Gründen beantragt werden. Meist handelt es sich um einen finanziellen Engpass, der überbrückt werden muss. Oder es geht um die Ausbildung, die mit den üblichen zur Verfügung stehenden Mitteln nicht finanzierbar ist.

Der Privatkredit beläuft sich meist auf eine geringere Kreditsumme als ein üblicher Bankkredit und wartet überdies oft mit lukrativen Zinsen auf. Besonders einfach kann er beantragt werden, wenn ein Kreditvermittler hinzugezogen wird.

Teilen

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf google
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf whatsapp

Kreditvergleich Schweiz

Kredit berechnen und alle Anbieter vergleichen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: