Umweltfreundlich reisen: Die Schweiz hat einen E-Bike-Reiseveranstalter

E-Bikes haben in den letzten Jahren mehr und mehr zugenommen. Wohin man auch schaut finden sich diese Fahrräder mit elektrischer Unterstützung, die Alt und Jung mobiler sein lassen. Nun gibt es in der Schweiz sogar einen Reiseveranstalter, der sich auf schönsten Radtouren Europas spezialisiert hat – mit dem E-Bike!

Gestiegene Verkaufszahlen bei E-Bikes

Wie einst das normale Fahrrad hat nun auch das E-Bike die Strassen erobert. Dies ist nicht nur bei einem Blick auf selbige erkennbar, sondern auch bei einer Prüfung der Verkaufszahlen: Im Jahr 2019 waren es 133´000 E-Bikes, die in der Schweiz verkauft wurden und die damit rund ein Drittel aller Fahrradverkäufe ausmachten. Noch liegen keine konkreten Zahlen für 2020 vor, doch allem Anschein nach werden die Verkäufe im Vergleich zu 2019 noch einmal um rund 25 Prozent zugenommen haben. Daran mag auch das aktuelle Corona-Jahr seinen Anteil haben, in dem die Fitnessstudios geschlossen blieben und die Menschen verstärkt nach Möglichkeiten zur körperlichen Ertüchtigung in der freien Natur suchten.

Die Vorteile der E-Bikes liegen dabei auf der Hand: Damit lässt sich die halbe Welt bereisen, denn wenn die Muskelkraft allein nicht mehr ausreicht, warum dann nicht auf eine Unterstützung durch den integrierten Elektromotor setzen? Dieser unterstützt das Treten immerhin bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, was Reisende eine ansehnliche Strecke am Tag zurücklegen lässt. Damit können sogar ganze Gruppen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit unterwegs sein, selbst schwächere Radfahrer halten mühelos mit den anderen mit. Das Radeln wird entspannter und ist vor allem in den hügeligen bis bergigen Landschaften der Schweiz eine Erholung.

Neuer Reiseveranstalter bietet reine E-Bike-Touren an

Warum die Vorteile der E-Bikes nicht für ein kommerzielles Angebot nutzen? So dachten sich wohl die Gründer von e-Biketours.ch, dem ersten Reiseveranstalter in der Schweiz, der nur E-Bike-Touren anbietet. Erste Tests haben bereits den möglichen Erfolg des Angebots prophezeit und mittlerweile können 47 verschiedene Reisen gebucht werden. Sie führen durch die schönsten Landschaften Europas: An Flüssen vorbei, entlang der Küsten und durch die Alpen gehen die Touren, die von dem Reiseveranstalter angeboten werden.

Radreise-Profis bereiten die Touren sorgfältig vor, finden die schönsten Raststellen und Sehenswürdigkeiten kultureller sowie landschaftlicher Art, die unterwegs angefahren werden können. Dabei sind die bekannten Klassiker wie der Alpen-Adria-Radweg, bei dem die Teilnehmer die Julischen Alpen bis zum Mittelmeer befahren. Auch der Donau-Radweg gehört freilich mit dazu und führt die Radfahrer von der Wachau bis nach Wien. Oder wie wäre es mit der Schweizer Herzroute, die von Lausanne nach Luzern geht?

Zahlreiche Reisen können bei dem oben genannten Reiseveranstalter gebucht werden und es steht zu erwarten, dass stetig neue Reiserouten hinzukommen, sollte der bisherige Erfolg der Angebote anhalten. Alle Reisen starten dabei an einem zentralen Einsteigerort, wobei derzeit drei dieser Orte offeriert werden:

    • Horw
    • Bern
    • Spreitenbach

Die an einem dieser Orte gesammelte Reisegruppe wird durch ein Reisecar zur jeweiligen Destination gebracht, die E-Bikes werden im Veloanhänger transportiert. Übrigens kann jeder auch sein eigenes E-Bike nutzen, wenn keines gemietet werden soll! Zusätzlich zum Chauffeur werden zwei Radreisebegleiter die Tour anführen, die Gruppengrösse ist jeweils auf höchstens 15 Teilnehmer begrenzt. Die Tagesetappen sind gut zu schaffen, niemand muss vor dem Radurlaub mit dem Fitnesstraining beginnen, um die nötige Ausdauer zu bekommen! Ausserdem sollen unterwegs Kultur und Gastronomie nicht zu kurz kommen, daher sind genügend Pausen eingeplant, bei denen sich auch untrainierte Teilnehmer ausreichend erholen können.

Das Gesamtpaket, das durch den Urlauber gebucht werden kann, beinhaltet die Abholung und Fahrt zur Zieldestination, die Begleitung auf der Tour sowie Verköstigungen und Eintritte zu Veranstaltungen oder kulturellen Highlights mit fachkundiger Führung.
Die Reisen können direkt online gebucht werden und sind mit zwölf Prozent Rabatt versehen, wenn sie von Reisebüros kommissioniert werden. Derzeit gibt es noch keinen Reisekatalog, doch dieser ist bereits in Arbeit.

Fazit: Europa wird mit dem E-Bike erfahrbar

Wer Europa im wahrsten Sinne des Wortes erfahren möchte, hat nun die besten Chancen dazu: In der Schweiz gibt es den ersten Reiseveranstalter, der sich rein auf Touren mit dem E-Bike spezialisiert hat. Viel Spass beim Radeln!

Teilen

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf google
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf whatsapp

Reiseversicherung finden

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle Anbieter in der Schweiz.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: