Benötige ich überhaupt eine Reiseversicherung?

Klare Antwort auf die Frage in der Überschrift: Das kommt darauf an! Ausschlaggebend für die Entscheidung, ob eine Reiseversicherung nötig ist oder nicht, ist der Preis, der für die Reise gezahlt wurde bzw. zu zahlen ist. Gerade bei mittel- bis hochpreisigen Reisen ist der Abschluss der Reiseversicherung unbedingt zu empfehlen.

Benötige ich überhaupt eine Reiseversicherung

Besser mit Reiseversicherung planen?

Schnell ist es passiert und beim Wandern im Urlaub ist ein Sturz geschehen. Die Folge: Beinbruch, Aufenthalt im Spital, Abbruch des Urlaubs. Die Kosten für die Reise waren aber enorm und sollen nun umsonst gewesen sein?
Anderer Fall: Geschäftsführer A reist mit der Familie in den lang ersehnten Urlaub und hat einige Wochen zuvor seinen Stellvertreter eingearbeitet. Dieser erleidet auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz einen schweren Unfall, genau in der Zeit des Urlaubs. Er fällt viele Wochen aus. Die Folge: Rückreise des Geschäftsführers A, denn er muss das Unternehmen leiten. Eine weitere Abwesenheit eines Verantwortlichen ist nicht vertretbar. Auch hier gilt: Ausser Spesen nix gewesen?

Neben diesen Beispielen gibt es zahlreiche weitere Fälle, in denen eine Reiseversicherung hilfreich wäre, denn sie kommt für die oft hohen Mehrkosten wegen eines ungeplanten Spitalaufenthalts auf. Wer jedoch chronisch krank ist, muss damit rechnen, gar keine derartige Versicherung abschliessen zu können. Denn: Das Risiko für eine Stornierung ist gross und die meistern Versicherer möchten genau dieses Risiko nicht eingehen. Sie sichern sich ebenfalls rundum ab und führen eine lange Liste an Ausschlüssen zu ihren Leistungen auf. Zu diesen Ausschlüssen zählen eben auch die chronisch Kranken, des Weiteren Erkrankungen, die erst im Urlaub auftreten, ihren Ursprung aber schon vorher hatten. Hier gilt im umgekehrten Fall, dass die Kosten für eine Reiseversicherung umsonst aufgebracht worden wären.

Lieber ohne Reiseversicherung unterwegs sein?

Diese Frage können Sie nur für sich selbst beantworten. Wenn Sie einen Campingausflug planen, braucht dieser sicherlich nicht über eine Reiseversicherung abgesichert sein. Planen Sie jedoch eine Luxusreise in ein Fünf-Sterne-Hotel, sollten Sie über die Versicherung nachdenken. Sie müssen nicht jeden Baustein absichern und Sie brauchen sicherlich nicht zwingend die Fahrzeug-Assistance, wenn Sie lediglich mit dem Mietwagen unterwegs sind. Ausserdem sollten Sie bereits vorhandene Versicherungen prüfen. Teilweise sind Reiseversicherungen auch über die Kreditkarte abzusichern oder schon mit enthalten. Eine Fahrzeug-Assistance ist im Vertrag zum Automobilclub enthalten und der Krankenrücktransport vielleicht in der bereits bestehenden Unfallversicherung. Prüfen Sie Ihren derzeitigen Versicherungsstatus und entscheiden Sie erst danach, ob Sie eine zusätzliche Reiseversicherung benötigen.

Fazit:Bitte im Einzelfall entscheiden

Es lässt sich keine pauschale Aussage darüber treffen, ob eine Reiseversicherung sinnvoll ist oder nicht. Als Faustregel kann gelten, dass diese Versicherung für alle diejenigen sinnvoll ist, die auf die Reise sparen mussten und es sich nicht eben leisten können, auf das bereits investierte Geld wegen eines Unfalls oder einer unvorhersehbaren Erkrankung zu verzichten. Gute Reiseversicherungen kosten aber pro Jahr zwischen 280 und 400 Franken, daher sollte ihre Notwendigkeit gut abgewägt werden.

Ehe Sie eine derartige Absicherung vornehmen, können Sie hier die Reiseversicherungen vergleichen! Schauen Sie dabei auch auf das Kleingedruckte und die möglichen Ausschlüsse, um auf Nummer sicher zu gehen.

Teilen

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf google
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf whatsapp

Reiseversicherung finden

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle Anbieter in der Schweiz.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: