Endlich haben die Krankenkassen bessere Nachrichten für 2020

Pünktlich zu den letzten Tagen des goldenen Herbstes, haben die Schweizer Krankenkassen ihre Prämien für das Jahr 2020 veröffentlicht. Und wir können Sie schon mal beruhigen: Es sind richtig gute Nachrichten! Warum das nicht immer so ist und wer sich für das Jahr 2020 besonders freuen kann, erfahren Sie bei uns.

krankenkassenvergleich prämien

Was sind Prämien überhaupt?

Das System der Krankenkassen und der Krankenversicherung in der Schweiz ist besonders geprägt durch die Grundversicherung. Diese, wie der Name ja schon sagt, grundlegende Versicherung steht allen Bürgern und Bürgerinnen der Schweiz gleichermassen zu und garantiert allen Menschen eine vergleichbare Versicherung mit gleichen Leistungen. 

Zusätzliche Leistungen dagegen variieren stark und sind vor allem von der gewählten Krankenkasse abhängig. Auch verschieden Pakete werden angeboten – an dieser Stelle muss jeder und jede für sich persönlich entscheiden und vergleichen, welche Angebote mit den eigenen Vorstellungen, Ansprüchen und vor allem Bedürfnissen übereinstimmen. 

Neben individuellen Modellen und Ansichten spielen aber auch Prämien eine grosse und wichtige Rolle. Die Prämien der Grundversicherungen werden von der Krankenkasse selbst festgelegt, wenn auch unter Berücksichtigung einiger Vorschriften.

Allgemein gilt, dass Sie folgende Kategorien bei dem Thema Prämien berücksichtigen müssen:

    • Ihre aktuelle Krankenkasse: Wo sind Sie versichert?
    • Ihre Altersgruppe: Sind Sie über 18? Sind Sie schon im fortgeschrittenen Alter?
    • Ihr aktueller Wohnort: In welchem Kanton leben Sie?

Die Prämien der Krankenkassen stehen unter Beobachtung des BAG – dem Bundesamt für Gesundheit.

Das Bundesamt für Gesundheit

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist zuständig für die Gesundheitspolitik in der Schweiz. Im Zusammenspiel mit den Kantonen regelt es die Förderung der Gesundheit der Bürger und Bürgerinnen. 

Neben den Zuständigkeiten innerhalb des Landes vertritt das Bundesamt für Gesundheit auch die Zuständigkeitsbereiche der Schweiz in internationalen Belangen. Das BAG setzt sich neben der Krankenversicherung und Unfallversicherung auch für weitere Projekte zur Förderung der Gesundheit ein. 

Programme zu den Themen Sucht und Suchtverhalten, sexuell übertragbare Krankheiten sowie der Strahlenschutz gehören folglich ebenso zu den Aufgabenfeldern.

So fallen die Prämien für das Jahr 2020 aus

Wir haben es bereits angedeutet: Die Prämien der Krankenkassen in der Schweiz für das Jahr 2020 wurden veröffentlicht und sie fallen ziemlich positiv aus! Das ist nicht immer der Fall, das wissen die meisten sicher aus dem Jahr 2019. Da gab es nämlich einen durchschnittlichen Anstieg in den Kosten von 1,1 Prozent. 

Für das Jahr 2020 gibt es lediglich einen neuen Anstieg um 0,2 Prozent. Das ist jedoch nur der mittlere Wert. Einzelne Prämien variieren je nach Kanton zwischen -1,5 Prozent und 2,9 Prozent. Die mittlere Prämie beläuft sich laut BAG im Jahr 2020 auf 315,40 Franken. Dabei beinhaltet die Rechnung alle Altersgruppen.

Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht der Prämien für das Jahr 2020. Untergliedert ist diese Darstellung durch die verschiedenen Altersklassen. Berücksichtigt wurden alle Krankenkassen sowie alle Kantone. Das bedeutet, dass die genaue Zahl für Sie variieren kann.

 

Erwachsene

Kinder

junge Erwachsene

mittlere Prämie für 2020

374,40 Franken

98,70 Franken

265,30 Franken

Veränderung zum Vorjahr

Anstieg von 0,3 %

keine Veränderung

Kürzung von 2 %

Gründe für die positive Preisentwicklung

Laut Aussagen des Medizinverbands FMH leisteten Mediziner einen wichtigen Beitrag dafür, dass sich die Prämienentwicklung sowie das Kostenwachstum stabilisiert haben. Denn obwohl Ärzte immer häufiger ambulante Eingriffe vornehmen, haben sich die Kosten bei frei praktizierenden Medizinern nicht erhöht. 

Im Gegenzug betont der Krankenkassenverband Santésuisse jedoch, dass diese Trendwende mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht dauerhaft anhalten wird. Bleiben die Kosten reduzierende Massnahmen in Zukunft aus, würden sich die Prämien auch wieder um drei bis vier Prozent pro Jahr steigern. Deshalb bleibt abzuwarten, inwiefern der Trend über stabile Preise auch zukünftig anhalten wird. 

Jetzt hier den Krankenkassenvergleich anklicken und die perfekte Krankenkasse finden!

Teilen

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf google
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf whatsapp

Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle Krankenkassen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: