Kalorienarme Lebensmittel

Du bist auf der Suche nach kalorienarmen Lebensmitteln, weil Du Gewicht reduzieren oder Muskeln aufbauen möchtest? Die folgende Liste zeigt Dir eine Auswahl an Gemüse, Fleisch, Fisch und vielen anderen Lebensmitteln mit Angabe der Kalorienzahl pro 100 Gramm.

pro 100 Gramm:

    • Kopfsalat: 11 Kcal
    • Salatgurke: 12 Kcal
    • Tomate: 17 Kcal
    • Zucchini: 18 Kcal
    • Brokkoli: 28 Kcal
    • Erdbeeren: 32 Kcal
    • Himbeeren: 34 Kcal
    • Aprikosen: 43 Kcal
    • Apfel: 54 Kcal
    • Papaya 32 Kcal
    • Kartoffeln: 73 Kcal
    • Vollkornbrot (Roggen): 193 Kcal
    • Vollkornbrot (Weizen) 200 Kcal
    • Vollkornnudeln: 333 Kcal
    • Reis: 343 Kcal
    • Haferflocken: 348 Kcal
    • Naturjoghurt: 36 Kcal
    • Milch (1,5 Prozent Fett): 48 Kcal
    • Magerquark: 73 Kcal
    • Mozzarella: 104 Kcal
    • Frischkäse: 87 Kcal
    • Kalbfleisch: 92 Kcal
    • Putenbrust: 105 Kcal
    • Filet (Schwein): 106 Kcal
    • Filet (Rind): 121 Kcal
    • Kochschinken: 128 Kcal
    • Seeteufel: 66 Kcal
    • Pangasius: 77 Kcal
    • Seelachs: 81 Kcal
    • Scholle: 86 Kcal
    • Kabeljau: 76 Kcal
    • Pudding (Karamell): 89 Kcal
    • Milchreis: 100 Kcal
    • Pflaumenkuchen mit Hefeteig und Streuseln: 143 Kcal
    • Biskuit mit Obst: 156 Kcal
    • Leitungswasser: 0 Kcal
    • ungesüsster Kaffee: 0 Kcal
    • ungesüsster Tee: 0 Kcal

Diese Lebensmittel lassen sich wunderbar einfach zu wahrem Powerfood kombinieren! 

Hähnchenbrust mit Kartoffeln und Paprikastreifen, Pellkartoffeln mit Quark, Scholle mit Reis und Avocado – Möglichkeiten gibt es viele und das Schöne an diesen Lebensmitteln ist, dass sie rasch zubereitet sind. Sie brauchen keine grosse Kochkunst, um sie in eine leckere Mahlzeit zu verwandeln.

Tipp: Auch als Sportler und Fitnessanhänger solltest Du nicht nur nach den Kalorien schauen.

Denn auch ein Stück Schokolade ist durchaus erlaubt! Schlimmer wird es, wenn Du mit Heisshunger zu kämpfen hast, denn dann wird das rationale Denken regelrecht ausgeschaltet und Du schaust, was Du alles zu essen bekommst und nicht, was wie viele Kalorien hat. Disziplin bei der Ernährung ist gut und für Sportler wichtig, doch Ausnahmen müssen erlaubt sein.

Wenn Du wissen willst, wie Du fit und gesund wirst bzw. bleibst und wie Du für Dein Fitness-Abo nichts bezahlen musst, klicke auf den Link!

Teilen

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf google
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf whatsapp

So bezahlst du für dein Fitness-Abo nichts!

Du willst wissen, wie Du kostenlos an ein Fitness-Abo kommst? Gern informieren wir Dich dazu!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

COPYRIGHT NEOTRALO AG